Suchergebnisse auf Reporters.de

Suche starten:


  • Der Job der Zukunft? Strategien für Führungskräfte

    Marion Wolters
    Die Anforderungen an Führungskräfte ändern sich ständig. Sie werden zunehmend komplexer, während sie sich in anderer Hinsicht vereinfachen. Die Arbeitswelt verändert sich schleichend. Mehr und mehr Prozesse werden zerlegt, Computer übernehmen die einfacheren Tätigkeiten. Die Ansprüchen der Arbeitswelt steigen somit. Menschen haben die Möglichkeit, sich kreativeren oder komplexeren Tätigkeiten zuzuwenden....
    Weiterlesen...
  • Wer sich nicht weiterbildet bleibt auf der Strecke

    Marion Wolters
    Die Anforderungen an Mitarbeiter und Führungskräfte in der Wirtschaft sind in der Vergangenheit gestiegen. Ein Trend der sich fortsetzt. Wie bildet man sich am Besten weiter? Sind konventionelle Methoden wie der Präsenzunterricht noch zeitgemäß? Oder sind Onlinekurse die besseren Lehrmittel? Sind sie didaktisch klüger aufgebaut und erreichen sie den Lernenden...
    Weiterlesen...
  • Die Rose - Königin der Blumen und heilsame Freundin

    Sylvia Haendschke
    Schon in der Antike war die Rose der Inbegriff von Harmonie, Schönheit und Gesundheit. Sie ist ein Symbol der Liebe und gilt als Königin aller Pflanzen, vor allem derer, die ätherische Öle enthalten. Damals wie heute wird die starke und dennoch sanfte Kraft der Rose bei Disharmonien und verschiedenen Beschwerden...
    Weiterlesen...
  • Wie man Gedanken lenkt - Und was ist ein Gedankenbeschleuniger?

    Marion Wolters
    Hirnforschung: Hirnforschung aus psychologischer, kognitiver, biologischer, physikalischer, medizinischer, chemischer etc. Sicht. Fortschritte in allen Forschungsbereichen lassen philosophische, religiöse, ethische und ökonomische Fragestellungen nur bedingt zu. Und erklären die komplexen Dimensionen durch Mehrfachnennungen und zeitgemäße Definitionen nur ansatzweise, werden vergleichsweise selten in tiefere Bewusstseinsschichten gerückt. Welche Bereiche werden für das Individuum...
    Weiterlesen...
  • „Wäre ich Millionär, hätte ich keine Arbeit mehr“

    Marion Wolters
    „Wäre ich Millionär, hätte ich keine Arbeit mehr“. Diesen Satz würde wohl die Mehrheit der Arbeitnehmer sofort unterschreiben. Doch ist es wirklich wünschenswert, genügend Geld zu haben, um nur nicht mehr arbeiten gehen zu müssen? Ist die moderne Arbeit so sinnentleert und ein rein finanzieller Faktor, der als lästig und...
    Weiterlesen...
  • Was können Führungskräfte von der Philosophie lernen?

    Marion Wolters
    Haben Philosophie und Führungskräfte eine gemeinsame Schnittmenge? Wenn ja, wie könnte diese aussehen? Oder sind sie grundverschieden? So könnte man auf die eine Seite die Philosophie stellen, die offensichtlich mit einer gewissen Unabhängigkeit von der Welt diese auch zu ihrem Objekt machen kann. Auf die andere Seite stellt man die...
    Weiterlesen...
  • Neue Abnehm-Methoden: Ohne Sport zur Traumfigur?

    Robert Weber
    Es hört sich gut an: Gewicht verlieren, zugleich den Körper straffen und all das auch noch ohne Sport, Diät oder Fettabsaugung. Fitnessstudios, Ärzte und Wellness-Oasen bieten eine Reihe von Behandlungen an, um bequem abzuspecken. Die Kunden müssen dafür aber tief in die Tasche greifen. Nur hinlegen, entspannen und ohne Anstrengung...
    Weiterlesen...
  • Frisurentrends: Grenzenloses Styling erwünscht

    Robert Weber
    Was darf es sein? Glatt oder lockig, androgyner Short-Cut, neuer Bob oder aufwendige Flechtfrisur? Die Trendfrisuren im Sommer 2013 sind vielfältig und machen Lust auf den nächsten Friseurbesuch. Das Umstylen bleibt dabei besonders wichtig und lässt viel Spielraum. Bis ins Detail geplante Schnitte und innovative Farbkreationen stehen daher auch bei...
    Weiterlesen...
  • Die wichtigsten Pflegetipps für die perfekte Hochzeitsfrisur

    Bettina Schwarz
    Zum Altar mit wunderschönen Haaren: Gepflegte und gesunde Haare sind eine wichtige Voraussetzung dafür, dass es mit der Brautfrisur auch wirklich klappt. Leider steht es mit der Haarpracht vor der Hochzeit nicht immer zum Besten. Pflegerituale kommen in der hektischen Vorbereitungszeit mitunter zu kurz.
    Weiterlesen...
  • Darüber sollten Sie nachdenken: Lust auf einen Tapetenwechsel?

    Rosalie Winter
    Dazu zählen Metalloberflächen, Beton, aber auch Holz- und Steinmaserungen. Kleine Schönheitsfehler sind dabei durchaus gewollt. Ein gekonnter Mix aus naturalistischer Imitation und industrieller Vergangenheit, der immer wieder neu in Szene gesetzt werden kann. Barocke Pracht in ihrer ganzen Schönheit: Opulent und luxuriös wirken die neuen Tapeten im Barockstil. Klassische Ornamente...
    Weiterlesen...

TOP-Autoren auf Reporters.de

Feeds RSS Feeds