Suchergebnisse auf Reporters.de

Suche starten:


  • Symptome und Behandlungsmöglichkeiten bei Kopfschmerzen

    Sven Stromberger
    Das Auftreten von Kopfschmerzen ist häufig sporadisch, teilweise chronisch. Sie sind stechend, klopfend, einschleichend oder sehr abrupt. Meist treten sie in Situationen auf, bei denen man sie nicht gebrauchen kann oder setzen einen komplett außer Gefecht. Was jedoch bei Kopfschmerzen im Schädel passiert, liegt trotz intensiver Forschung größtenteils im Dunkeln....
    Weiterlesen...
  • Endlich Schluss mit dem blauen Dunst

    Bettina Schwarz
    Zusätzlich kann der Hericium eine günstige Wirkung auf das angespannte Nervenkostüm entfalten. Interessant ist zudem der Cordyceps. Da er reich an L-Tryptophan - der Vorstufe des Glückshormons Serotonin - ist, vermag er die gefürchteten psychischen Ups und Downs auszugleichen, die besonders in den ersten Wochen nach dem Rauchstopp auftreten. Auf...
    Weiterlesen...
  • Heilpraktiker: Wenn es nur nicht so teuer wäre ...

    Robert Weber
    In der Schulmedizin werden Heuschnupfensymptome beispielsweise mit Antihistaminika wie etwa Cetirizin, Cortison oder einer Desensibilisierung behandelt. Die Beschwerden lassen sich durch diese Therapien zwar mildern, der Organismus reagiert aber meist mit unerwünschten Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Kopfschmerzen und einer erhöhten Infektanfälligkeit. Die eigentlichen Ursachen für die allergische Reaktion werden nicht beseitigt,...
    Weiterlesen...
  • Albtraum Buttersäure

    Gisbert Kühner
    Buttersäure ist eine bei Zimmertemperatur farblose Flüssigkeit. Schon ein paar Tropfen lassen einen unangenehmen Geruch  von Erbrochenem oder ranziger Butter entstehen. Die chemisch korrekte Bezeichnung der Fettsäure lautet Butansäure. Einnahmen von hohen Konzentrationen über einen längeren Zeitraum führen zu Reizungen der Atemwege, Kopfschmerzen und Übelkeit. Lange Aussetzung der Buttersäuredämpfe kann...
    Weiterlesen...
  • Wenn der Frühling naht, ist die Erkältung nicht weit

    Sylvia Haendschke
    Trinkwasser oder stilles Mineralwasser gilt als gesunder, natürlicher Durstlöscher, der vor unerwünschten Begleiterscheinungen wie Schnupfen und Halsschmerzen schützt. Ebenso gilt beispielsweise grüner Tee, Holunderblüten- und Ingwertee als gute Vorbeutung gegen Erkältungskrankheiten. Wer zu wenig Flüssigkeit zu sich nimmt, dessen Blut wird zunehmend dickflüssiger. Somit können die Schleimhäute nicht mehr optimal...
    Weiterlesen...
  • Schwarzkümmel unterstützt das Immunsystem

    Sylvia Haendschke
    Die Schwarzkümmelpflanze enthält mohnähnliche Kapseln mit wertvollen Samen, die über 100 hochwirksame Inhaltsstoffe besitzen. Die heilenden und pflegenden Eigenschaften dieser Inhaltsstoffe haben dem Schwarzkümmel als ganzheitliche Naturmedizin im Orient schon seit mehr als 3000 Jahren hohes Ansehen verliehen. Schon im alten Ägypten war der Samen eine beliebte und unentbehrliche Zutat...
    Weiterlesen...
  • Frühjahrsempfang des Wirtschaftsbundes Wien mit Rekordteilnehmerzahl

    Uwe Eugen Rembor
    Wenn es um Innovationen geht möchte man vor Allem die Forschung forcieren: Kooperationsförderungen um Barrieren für KMUs sollen abgebaut und die Unis aktiv zu betrieblichen Forschungskooperationen „motiviert“ werden. Außerdem sind neue Finanzierungen für neue Unternehmen ein brandaktuelles Thema – Start ups brauchen Eigenkapital. Daher soll für die wachsende Alternativfinanzierung Crowd...
    Weiterlesen...
  • Burnout – Die schleichende Gefahr

    Sven Stromberger
    Demnach veränderte sich das Verhalten von zuerst motivierten und engagierten Mitarbeitern zu leicht reizbaren und demotivierten Personen. Er schloss daraus, dass dies im Zusammenhang mit einer außerordentlichen Verausgabung an Energie, Kraft oder psychischen und physischen Ressourcen stehen musste. Er beschrieb diesen Vorgang als „Ausbrennen“ (engl. „Burn-out“). Für Burn-out gibt es...
    Weiterlesen...

TOP-Autoren auf Reporters.de

Feeds RSS Feeds