Moose sind mehr als 350 Millionen Jahre alte Pflanzen, die bis auf wenige Ausnahmen auf dem Land vorkommen. Sie wachsen überall, auf alten Baumstümpfen, Steinen, Dächern und sogar auf weggeworfenen Kleidungsstücken. Da sie keine Wurzeln besitzen, nehmen sie Wasser und Nährstoffe aus der Luft auf. Aufgrund ihrer Filtereigenschaften für Feinstaub und der Produktion an Sauerstoff fungieren sie gemeinsam mit den Bäumen als grüne Lunge, ohne die kein Leben möglich wäre. [Weiterlesen...]

05.08.2016 19:36h Äskulapnatter - die größte Schlange Europas - vom Aussterben bedroht
12.01.2016 07:26h Dynamischer Agroforst in Bolivien mithilfe von Naturefund
24.07.2015 14:03h Magerwiesen und ihre Artenvielfalt: Beispiel Reifenberger Wiesen
05.03.2014 00:00h Kitzrettung, Frühmahd tierschutzgerecht gestalten
29.03.2013 20:01h Energie sparen mit einem System, das schon die alten Römer kannten